rechtsschutzversicherung
rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherungen übernehmen im Einzelfall die Kosten des Verfahrens hinsichtlich der Gerichtsgebühren und tragen das Anwaltshonorar grundsätzlich in Höhe der vorgenannten gesetzlichen Gebühren. Eine Mandatsübernahme ausschließlich auf Grundlage einer bestehenden Rechtsschutzversicherung ist daher leider nicht möglich. Sie haben aber die Möglichkeit, die Rechtsschutzversicherung im Falle einer Deckungszusage kostenmindernd (Übernahme der Gerichtskosten und Übernahme der Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe) in das Verfahren einzubringen.

Diese Internetseiten verwenden Cookies. Alle eingesetzten Cookies sind essenziell und ermöglichen es, die Webseite nutzen zu können. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies: Datenschutz | Impressum